“You don’t know your users” – Ein spielerischer User Research Workshop

Halbtages-Workshop, Dienstag, 16.4., 14-18 Uhr



“You don’t know your users” – Ein spielerischer User Research Workshop

Im Workshop wird gemeinsam mit den Teilnehmenden das Research Game „You Don’t Know Your User“ gespielt. Es handelt sich dabei um ein von der Centigrade GmbH entwickeltes Rollenspiel, in dem Grundprinzipien des User Research auf inspirierende Weise nähergebracht werden.
 
Während des Spiels haben die Spieler*innen die Möglichkeit, wechselseitig in entgegengesetzte Rollen zu schlüpfen: auf der einen Seite der UX-Researcher auf der anderen Seite der Nutzende selbst. Ziel des investigativen Spiels ist es, zu jeder vermeintlichen Nutzeranforderung herauszufinden, ob sie einem tatsächlichen Nutzerbedürfnis entstammt oder ob es sich um eine riskante Fehlannahme handelt. Aber Achtung: Es muss ein festes Budget eingehalten werden! Sollte das Budget für die investigativen Beobachtungen und Interviews verbraucht sein, können keine neuen Erkenntnisse mehr über die Nutzenden gewonnen werden!
 
Im Rahmen des Workshops werden parallel zu den spielerischen Übungen typische Vorbehalte und Annahmen von Stakeholdern zu User Research diskutiert und darüber gesprochen, wie die angewendeten Methoden weitergetragen werden können, um die Anwendung kostensparender User Research Maßnahmen im eigenen Unternehmen zu fördern. Teilnehmen können dementsprechend, POs, Produkt Manager, Requirements Engineers, UX Researcher und Digital Design Professionals.
 

Agenda

Pausenzeiten
  • 13 Uhr: Registrierung und Begrüßungskaffee
  • 14 Uhr: Beginn
  • 15:30 - 16:00 Uhr: Kaffeepause
  • 18 Uhr: Ende

 

Technische Anforderungen

  • Handy und Internetverbindung (für Mentimeter-Befragungen)
  • Der Workshop wird recht interaktiv sein, d.h. es wird Arbeit mit Partnern und Gruppendiskussionen geben

Speaker

 

Alessandra Rodrigues Eismann
Alessandra Rodrigues Eismann arbeitet als UX Researcherin bei Centigrade. Sie absolvierte ihren M. Sc. in Psychologie an der Universität Bielefeld. Während ihres Studiums entwickelte sie eine Leidenschaft für User Experience und Usability, die sie zu Centigrade führte. Dort tritt sie in Interviews und Testungen in den direkten Kontakt mit Nutzerinnen und Nutzern und ist in Projekten ihr Sprachrohr.

Miriam  Julius
Miriam Julius verfügt über langjährige Erfahrung in der nutzerzentrierten Ausgestaltung von Human Machine Interfaces (HMIs) nach den Prinzipien von LeanUX. Bei Centigrade arbeitet sie in agilen Projekten und modelliert innovative Konzepte. Ihr Schwerpunkt liegt bei Requirements Engineering und Informationsmodellierung. Sie betreut als Trainer verschiedene Formate im Rahmen der Centigrade UX Academy.

Newsletter Digital Design & UX

Sie möchten über die Digital Design & UX Next
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden