Barrierefreiheit entfesseln: Die Kraft der Inklusion in digitalen Produkten und wie Du sie gestaltest

Halbtages-Workshop, Dienstag, 16.4., 9-13 Uhr



Im Verlauf dieses Workshops werden wir tief in die Gründe eintauchen, weshalb Barrierefreiheit nicht nur aus moralischer Sicht, sondern auch vor dem Hintergrund des European Accessibility Acts unverzichtbar ist. Es steht außer Frage, dass das Gestalten von Barrierefreiheit ein entscheidender Faktor ist, um sicherzustellen, dass digitale Produkte für alle Menschen zugänglich sind, unabhängig von ihren individuellen Fähigkeiten oder Einschränkungen.
 
Gemeinsam erkunden wir in einer interaktiven Atmosphäre, wie eine barrierefreie Gestaltung nicht nur die Benutzerfreundlichkeit verbessert, sondern auch die Reichweite eines Produkts erheblich steigern kann.
 
Wir gewähren praxisnahe Einblicke, stellen bewährte Methoden und Tools vor, die Unternehmen dabei unterstützen, die Barrierefreiheit ihrer digitalen Produkte zu überprüfen und zu optimieren. Ein besonderer Fokus liegt auf der Bedeutung von Benutzertests, um wertvolles Feedback von Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Einschränkungen zu erhalten.
 
Durch spielerische Ansätze vertiefen wir die Thematik, analysieren gemeinsam digitale Produkte und sammeln überzeugende Argumente, um Widerstände innerhalb von Unternehmen gegen Barrierefreiheit zu überwinden. Erfahrt Best Practices, die ihr sofort in Design und Entwicklung integrieren könnt. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit euch die Welt der digitalen Barrierefreiheit zu erkunden und dazu beizutragen, digitale Produkte für alle Menschen zugänglich zu machen.
 
Seid Teil dieses wegweisenden Workshops!


Zielgruppe
Dieser Workshop richtet sich an Designer verschiedener Teildisziplinen, Entwickler und Entscheidungsträger, die nicht nur verstehen möchten, warum Barrierefreiheit in der digitalen Welt so wichtig ist, sondern auch, wie sie diese essenzielle Dimension erfolgreich in ihre Projekte integrieren können.

Lernziele

Ziel des Workshops ist es, Ihnen das nötige Wissen und die Werkzeuge zu vermitteln, um barrierefreie digitale Produkte zu entwickeln und somit eine inklusive Nutzererfahrung zu schaffen.
Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam die Welt der digitalen Barrierefreiheit zu erkunden und Ihnen dabei zu helfen, Ihre Produkte für alle Menschen zugänglich zu machen.

Agenda

Pausenzeiten
  • 8 Uhr: Registrierung und Begrüßungskaffee
  • 9 Uhr: Beginn
  • 10:30 - 11:00 Uhr: Kaffeepause
  • 13 Uhr: Ende

 

Technische Anforderungen

Es wird ein Rechner benötigt. Adminrechte sind nicht erforderlich, da wir in einer Übung mit einer browserbasierten Web-Anwendung arbeiten werden.

Speaker

 

Esther  Eilker
Esther Eilker

Noemi Sei
Noemi Sei

Newsletter Digital Design & UX

Sie möchten über die Digital Design & UX Next
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden