Die Mobile Briefmarke und der Portocode –
Briefe einfach nur mit einem Stift frankieren

Die Mobile Briefmarke oder auch bekannt als Portocode ist eine bequeme Möglichkeit Briefe zu frankieren. Über die Post&DHL-App kann man einfach einen alphanumerischen Code erwerben.

Dieser hat das Format (Beispiel)

#PORTO

12AB567D

und kann einfach mit einem Stift anstelle einer Briefmarke oben rechts auf den Umschlag oder die Postkarte geschrieben werden. Jederzeit und spontan nutzbar für alle, die keine Briefmarke zur Hand haben.

Was so einfach funktioniert, erforderte jedoch, bis es umgesetzt wurde, so manche Problemlösung und musste sehr viel mehr berücksichtigen, als auf den ersten Blick zu sehen ist.

Lernziele

Der Vortrag soll veranschaulichen, dass ein vermeintlich einfaches Produkt bis zur Umsetzung in einem Konzern und in einem Kontext komplexer volumenstarker Prozesse zahlreiche Herausforderungen und Fallstricke mit sich bringen kann, bis eine für Endkunden benutzerfreundliche und funktionsfähige Lösung erreicht wird, die auch für das Unternehmen wirtschaftlich ist.

Speaker

 

Marcus Bücher
Marcus Bücher ist als Produktmanager bei der Deutschen Post seit vielen Jahren für die Entwicklung und Gestaltung von Produkten sowie deren prozessualen Umsetzung zuständig. In seiner Tätigkeit ist er verantwortlich für verschiedene Geschäfts- und Privatkundenlösungen, die insbesondere eine digitale Komponente haben.

Kooperationspartner:

germanUPA
it-agile
IREB
UIG

Newsletter Digital Design & UX

Ihr möchtet über die Digital Design & UX Next
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden